Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

süßes Osterkörbchen

Passend zu Ostern war ich auf der Suche nach einer schönen Idee um die Schokohasen, die nicht Zuhause im Nest landen, nett zu verpacken um sie zu verschenken.
Daraus entstanden ist dieses Osterkörbchen, das sich nicht nur zum verschenken von Osterhasen sondern auch für Zuhause zum aufbewahren von Haarnadel und Gummis, Wattepads, Süßigkeiten, Servietten u.v.m eignet.

Dazu brauche ich:
Tonkarton, Schleifenband, einen Bleistift, eine Schere, ein Linieal, einen Zirkel oder einen kreisförmigen Gegenstand, einen Locher, ein Edding, en Radiergummi, Geschenkfolie und doppelseitiges Klebeband.

Schritt 1:
Zuerst male ich mit dem Zirkel oder einem beliebigen kreisförmigen Gegenstand (bei mir war es eine Kuchenform 27cm) ein Kreis auf den Tonkarton und schneide ihn aus.

Schritt 2:
Mit dem Lineal makiere ich 8 "Kuchenstücke" auf dem Kreis.
Zusätzlich makiere ich an jeder Linie einen Punkt, der von der Mitte genau 9 cm entfernt ist.
Dieser Abstand kann bei euch variieren je nach dem wie groß euer Kreis ist oder wie groß eure Innenfläche werden soll.

Schritt 3:
Die Punkte verbinde ich miteinander so das in der Mitte ein 8 Eck entsteht. Die Linien ritze ich mit einer Schere nach damit sich der Tonkarton später besser falten lässt.

Schritt 4:
Zusätzlich müssen noch Kerben makiert werden damit der Rand hochgeknickt werden kann. Dafür makiere ich neben jeder "Kuchenstückline" links und rechts einen Punkt mit 1cm Abstand zur Linie und verbinde sie mit der dazugehörigen Ecke des 8 Ecks. Anchließend werden die Kerben rausgeschnitten.

Schritt 5:
Mit dem Locher loche ich jede Randklappe links und recht außen. Anschließend klappe ich sie nach inne.

Schritt 6:
Damit das Körbchen in Form bleibt fädel ich durch die Löcher das Geschenkband und binde mit den Enden eine Schleife.

Schritt 7:
Das Körbchen ist jetzt fertig zum befüllen. Ich habe es anschließend mit Geschenkfolie umwickelt und aus Tonkarton ein Namensschild gebastelt, welches ich oben an die Schleife geklebt habe.

Ich hoffe man versteht die Anleitung und Ihr habt Spaß beim nachbasteln. Leider konnte ich keine Fotos hochladen sobald das funktioniert kommen die natürlich nach

24.3.16 20:17

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen